Neue Dienstleistungen, neues Fachportal

Das Internetportal Sozialwesen Schweiz wurde technisch, grafisch und auch inhaltlich überarbeitet und erneuert. Die optimierte Benutzerführung und das vereinfachte Menü erlauben raschen Zugriff auf die gesuchten Informationen.

Die Neuerungen

Für den Zugang benötigen Sie ein persönliches Benutzerkonto (einmalige Registrierung), über welches Sie Stellengesuche (als Privatperson) oder Stellenangebote (für Ihre Organisation) aufgeben können.

Die persönliche Registrierung ist auch Voraussetzung für den Zugang zum Bereich für Institutionen, dem Institutionskonto. In diesem können Sie gemeinsam mit Ihren Arbeitskolleg_innen Institutionsdaten und Stelleninserate verwalten. Lassen Sie sich vom Institutions-Admin Ihrer Firma oder Organisation dazu einladen.

Wenn Sie eingeloggt sind, gelangen Sie über die Links oben rechts in der Menüleiste direkt zu den beiden Bereichen.

  • Fachwissen (Aktuell und Fachwissen neu vereint)
  • Stellenmarkt (bisher Stellen)
  • Branchenübersicht (Bildung und Branchenverzeichnis neu vereint) 

Verbesserte Suchfunktionen in den einzelnen Kompetenzfeldern ermöglichen Ihnen, die laufend aktualisierten Einträge strukturiert nach nützlichen Kriterien zu filtern und zu finden. Mit den Direktlinks zu News, Jobs und Adressen (Icons oben rechts) gelangen Sie ohne Umwege zu den entsprechenden Übersichtsseiten.

Die neue Struktur der Kompetenzfelder soll nun in der Praxis erprobt und weiterentwickelt werden.

Wie bisher erhalten Vereinsmitglieder mit ihrem Login den Zugang zu sämtlichen Informationen. Unter dem Menü Fachwissen, Medienschau (bisher News National)  werden diese teilweise resp. während 14 Tagen auch öffentlich verfügbar gemacht.

Anstelle der bisherigen eigenen Fachartikel unter Fokus.sozialinfo.ch, die wir im Monatsrhythmus publizierten, stellen wir für Sie neu wöchentlich ein Dossier zu einem aktuellen Thema zusammen.

Die Expertenforen heissen neu Rechtsberatung und beinhalten die bisherigen fünf Fachgebiete der Sozialen Arbeit.

Der Insertionsprozess von Stelleninseraten wurde vereinfacht. Die erfasste Stelle ist im Institutionskonto verfügbar und somit für alle Mitarbeitenden sicht- und bearbeitbar. Die Mitgliedschaft zur Berechnung des allfälligen Sonderpreises wird direkt aus dem Institutionskonto übernommen.

In der Branchenübersicht sind die Adressen der wichtigen Organisationen des Sozialwesens – geordnet nach Ausrichtung und Zielgruppen – zu finden.

Die Bildungsangebote  haben wir bis auf die Veranstaltungen (folgen sobald als möglich) übernommen.

Zurzeit ist es noch nicht möglich, dass Sie Bildungsangebote online selbst erfassen können. Melden Sie uns Ihre Kurs-Ausschreibungen, damit wir diese für Sie aufschalten können.

Den Bereich Digitalisierung entwickeln wir laufend weiter und freuen uns, Ihnen in den nächsten Monaten einige Neuerungen präsentieren zu können.

Neu erstellen wir wöchentliche Newsletter mit folgenden Inhalten:

  • Pressespiegel: Ausgewählte Medienbeiträge, Fachartikel, Stellungnahmen etc. der vergangenen Woche
  • Aus aktuellem Anlass ein aufbereitetes Dossier mit Kommentar und wichtigen Links
  • Stellenangebote
  • Weiterbildungshinweise
  • Nur für Mitglieder: interne Mitteilungen des Vereins

Den Newsletter können Sie gratis abonnieren, auch wenn Sie nicht Mitglied des Vereins sind.

Neu besteht die Möglichkeit, Ihren Banner auf der Startseite und im Stellenmarkt zu schalten. Animierte gif-Dateien sind auf diesen beiden Seiten allerdings nicht möglich.

Der Newsletter erscheint neu wöchentlich. Pro Newsletter stehen Ihnen 2-4 Bannerplätze – davon höchstens 1 Textinserat – zur Verfügung.

Die Preise bleiben – bis auf eine kleine Anpassung bei der Werbeschaltung von Banner auf unserer Startseite und im Stellenmarkt – alle gleich.

Mit der angepassten Anzeige der Webseite auf allen Endgeräten (Smartphone, Tablet, Desktop) können Sie komfortabel unterwegs, zuhause oder im Büro die Dienstleistungen von sozialinfo.ch nutzen.

Eine komplexe Webseite verhält sich wie ein lebender Organismus: sie bewegt und verändert sich stetig. Immer und immer wieder.

Barbara Beringer, Geschäftsführung

Nun hoffen wir, dass Sie sich schnell auf unserer neuen Website zurechtfinden.
Trotz einer sorgfältigen Umsetzung und umfangreicher Tests ist möglicherweise noch nicht alles perfekt. Wir sind deshalb dankbar um Ihre Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge an geschaeftsstelle(at)sozialinfo.ch, Tel. +41 31 380 83 10

Herzlichen Dank
Das Team der Geschäftsstelle sozialinfo.ch