Sozialbegleitung / Betreuung ( 50% - 70% )


Stellenangaben

Anstellungsverhältnis
Festanstellung
Funktion
Pflege / Betreuung, Handwerk / Agogik, Ausbildungsplatz, Hauswirtschaft, Private Assistenz, Andere
Beschäftigungsgrad
50% - 70%
Stellenantritt
01.02.2020

Stellenbeschrieb

Grüezi Mitenand

Im Verlauf der vergangenen Jahre habe ich immer mehr bemerkt, dass mich eine Arbeit im sozialen Umfeld sehr ansprechen würde. Aus diesem Grund möchte ich im nächsten Frühling berufsbegleitend die Schule für Sozialbegleitung in Angriff nehmen.Ich bin ich Mutter eines mittlerweile 22- jährigen Sohnes und wohne zusammen mit meinem Mann in Zürich-Wollishofen. Nach diversen Tätigkeiten im Umgang mit Menschen, habe ich vor mittlerweile 8 Jahren meine Ausbildung zur Restaurationsangestellten erfolgreich abgeschlossen und konnte seither in verschiedenen Betrieben wertvolle Berufserfahrungen sammeln. Neben den diversen Tätigkeiten im «Gastrobereich» habe ich im Jahre 2017 zusätzlich noch eine Ausbildung als Wellness- und Gesundheitsmasseurin absolviert. Seit September 2014 bin ich hauptsächlich als Hausfrau tätig und habe mich nebenbei noch um meinen kranken Vater gekümmert. Nun lässt es meine private Situation aber wieder zu, Teilzeit zu arbeiten. Ich bin eine motivierte, teamorientierte Persönlichkeit, die sich mit Freude und Herz um das Wohl der verschiedensten Menschen kümmert. Meine Zuverlässigkeit, gute Auffassungsgabe und Lernbereitschaft, sowie das Flair, gute Kontakte zu Mitmenschen aufzubauen zeichnen mich aus.

Freundliche Grüsse

Marion Grau


Kontaktdaten

Bewerbung an

mgw@gmx.ch


Inseratnummer
GS-2705
Aufschaltdatum
04.12.2019

Kanton(e)
Aargau, Luzern, Schaffhausen, Schwyz, Thurgau, Zug, Zürich
Arbeitsfelder
Altersarbeit, Arbeits- / Berufsintegration, Erziehungs- / Familienberatung, Jugendarbeit, Kindes- / Erwachsenenschutz, Migrationsarbeit, Obdach / Wohnintegration, Opferhilfe, Schule / Bildung, Sozialhilfe, Sozialraum / Soziokultur, Straf- / Massnahmenvollzug, Suchtberatung / -therapie, Andere
Qualifikation
Berufliche Grundbildung
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellengesuche liegt bei den Inserierenden.

Zurück zur Übersicht