Medienschau

Die Geschäftsstelle sozialinfo.ch bewirtschaftet eine umfassende Datenbank mit täglich aktualisiertem Fachwissen für die Soziale Arbeit. Die Datenbank beinhaltet mehr als 48'000 Einträge von 2005 bis heute. 

DOJ / AFAJ

Kinderrechte: Zielgruppe eine Stimme geben

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz reichte anfangs Juli 2019 einen neuartigen Beitrag aus Sicht der Kinder und Jugendlichen zur Umsetzung der Kinderrechte in der Schweiz beim UN-Kinderrechtsausschuss ein. Darin heben Kinder und Jugendliche Anliegen aus ihrer unmittelbaren Lebenswelt hervor. Dieser Beitrag ergänzt die Liste der Zivilgesellschaft zum dringlichsten Handlungsbedarf und gibt der eigentlichen Zielgruppe im Berichtsverfahren der Schweiz erstmals eine Stimme. Er entstand in einem partizipativen Pilotprojekt und in Zusammenarbeit mit Mitgliedsorganisationen des Netzwerks Kinderrechte Schweiz.

HSLU Soziale Arbeit

Innovation in der Sozialen Arbeit: Förderliche Bedingungen für die Anwendung der Design Thinking Methode

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema Innovation in der Sozialen Arbeit. Dabei wird herausgearbeitet, was darunter zu verstehen ist und welche Faktoren Innovationsprozesse in Institutionen der Sozialen Arbeit fördern. 

Hier geht's um mich!

120 Karten zur Klärung wichtiger Themen mit Kindern und Jugendlichen. Kartenset mit 12-seitigem Booklet in stabiler Box

Jede Therapie oder Beratung beginnt mit einer Bestandsaufnahme: Was sind die wichtigsten Themen der Patient_innen? Welche Themen sind belastend, welche stellen Ressourcen dar, mit der die Probleme angegangen werden können? Das Kartenset kann hier durch seine grosse Themenvielfalt aus unterschiedlichsten Lebensbereichen – u.a. Familie, Schule, Gesundheit/Krankheit, Gefühle, soziales Umfeld, Herkunft – Orientierungs- und Klärungshilfe leisten: Gemeinsam wählen Patient_innen und Therapeut_innen Themen aus.

'Nun sag, wie hast du's mit der religiösen Vielfalt?'

Zwischen Konflikt und Kompetenz in Kindergärten, Schulen und Jugendarbeit

  Religion(en) differenziert wahrzunehmen ist für eine konstruktive Auseinandersetzung mit Heterogenität und Diversität unerlässlich. Dabei ist der Bildungsbereich besonders betroffen und herausgefordert. Was bedeutet religiöse Vielfalt für Kindergärten, Schulen und Hochschulen? Welche Perspektiven eröffnen neueste empirische Studien? Wie kann interreligiöses und interkulturelles Lernen in der Praxis gelingen? Welche Möglichkeiten bietet das Modell Interreligiöses Begegnungslernen? Welchen Stellenwert hat die Vermittlung interreligiöser Kompetenzen?    

Die Zugangsstudie zum internationalen Jugendaustausch

Zugänge und Barrieren

Werner Müller: Die Zugangsstudie im Kontext der Entwicklung Internationaler Jugendarbeit   Helle Becker/Andreas Thimmel: Die Zugangsstudie. Einordnung in den Forschungskontext   Silke Borgstedt: Warum nicht? Wer macht mit und wer (noch) nicht? Ergebnisse der Repräsentativbefragung   Heike Abt: An den Jugendlichen liegt es nicht. Ergebnisse der Interviewbefragung von jungen Menschen zu Gründen ihrer Nicht-Teilnahme am internationalen Jugendaustausch

NZZ Online

Der kriminelle Ausländer – die perfekte Zielscheibe

Kommentar

Neun Jahre nach der Abstimmung sorgt die Ausschaffungsinitiative der SVP immer noch für Streit. Ärgerlich ist, dass die Behörden ausgerechnet bei diesem emotionalen Thema weiterhin keine verlässlichen Zahlen nennen können. Diese Intransparenz ist gefährlich. Eine Frage drängt sich auf: Soll die Schweiz hier geborene Ausländer überhaupt ausschaffen, wenn sie straffällig werden?

BGer

Besitz geringfügiger Menge Cannabis auch bei Jugendlichen nicht strafbar

Der blosse Besitz von weniger als zehn Gramm Cannabis ist auch bei Jugendlichen nicht strafbar. Aus den gesetzlichen Bestimmungen und den Materialien dazu ergeben sich keine Anhaltspunkte, dass Jugendliche bei Vorbereitungshandlungen in Bezug auf eine geringfügige Menge Cannabis zum späteren (grundsätzlich strafbaren) Eigenkonsum anders behandelt werden sollten als Erwachsene.

Alle Suchresultate sehen? Nicht nur die der letzten 14 Tage?

Login

Sie sind noch nicht Mitglied?

Mit einer Mitgliedschaft oder einem Jahresabonnement «Fachwissen» erhalten Sie Zugriff auf diese passwortgeschützte Dienstleistung.