• 14.01.2020
  • Festanstellung
  • Basel

Agoge, Agogin 60%



Stellenbeschrieb

«Jobshop ermöglicht Teilhabe am
Arbeitsleben und der Gesellschaft
und bietet Halt im prekären Alltag.»

 

Die Stiftung Sucht in Basel ermöglicht Menschen mit einer Suchterkrankung seit 1972 Therapie, Wohn- und Arbeitsbegleitung sowie Überlebenshilfe für wohnungslose Personen. Ziel ist ein würdevolles und möglichst selbstbestimmtes Leben.
«Werkstatt Jobshop» im Dreispitz Basel sucht zur Verstärkung des Vierer-Teams ab sofort

einen Agogen, eine Agogin, 60% Teilzeit

«Jobshop» ist ein einzigartiges Angebot: Von Montag bis Freitag verrichten 45 Personen handwerkliche Arbeit. Die Eintrittsbedingungen sind bewusst tief, die Anforderungen niederschwellig. Alle, die arbeiten wollen, können ohne Voranmeldung für eine Stunde oder regelmässig vier Stunden am Tag arbeiten. Auch wer wenig zu leisten vermag, ist willkommen und anerkannt, erhält Tagesstruktur und Wertschätzung. Das Angebot richtet sich an obdachlose und suchtkranke Personen in schwierigsten Lebensverhältnissen. Mit ihnen zusammen bearbeiten Sie reale Aufträge in grosser Stückzahl für Gewerbe und Industrie.

In dieser Funktion bewegen Sie sich im Spannungsfeld sozialer und wirtschaftlicher Auftrag. In Agogik ausgebildet oder mit gleichwertiger Berufserfahrung ausgestattet, arbeiten Sie zusammen mit der Klientel in der Werkstatt.

Begleitung und Förderung

  • Begleitung, Lern- und Entwicklungsfelder gestalten, Mitarbeit an den Aufträgen
  • Qualitätskontrolle, Arbeitssicherheit gewährleisten
  • Arbeitsvorbereitung und Planung

Kundenaufträge

  • Sicherstellen von Qualität und Lieferterminen
  • Be- und entladen sowie an- und ausliefern von Kundenaufträgen mit Kleinbus
  • Bedienen eines Handhubstaplers und von weiteren Maschinen und Geräten
  • Ansprechpartner/in für Kundschaft

Administration

  • Zuverlässiges Erledigen täglicher Administration, Zeiterfassung, Kassenführung
  • Teilnahme an Teamsitzungen und am Schulungsangebot des Fachverbands

Ihr Profil

  • Ausbildung in Agogik oder gleichwertige Berufserfahrung mit dem Ziel, sich in Agogik weiterzubilden
  • Belastbar, gute körperliche Konstitution, Planungs- und Improvisationsgeschick
  • Der Wunsch, in der Werkstatt und Produktion handwerklich zu arbeiten
  • Interesse und Freude an der Arbeit mit Personen mit Abhängigkeitserkrankung und/oder weiteren Beeinträchtigungen psychischer oder sozialer Art und am anspruchsvollen Arbeitsbündnis mit ihnen
  • Führerschein Kategorie B, Personenwagen, Französischkenntnisse von Vorteil

Unser Angebot

  • Eine nicht alltägliche, anspruchsvolle und sinnstiftende Aufgabe in engagiertem Team
  • Moderne Werkstatt, bestens angebunden an den öffentlichen Verkehr
  • Mitarbeit in einem zukunftsgerichteten, dynamischen Unternehmen mit flacher Hierarchie

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung mit Foto. Bitte richten Sie diese ausschliesslich in elektronischer Form an die Geschäftsstelle, jobs@stiftungsucht.ch.

Weitere Auskünfte

Linda Schrepfer, Leiterin Jobshop, gibt Ihnen gerne telefonisch Auskunft, Montag bis Donnerstag +41 79 820 08 01.



Inseratnummer
ST-518380
Aufschaltdatum
14.01.2020

Kanton(e)
Basel-Stadt
Arbeitsfelder
Arbeits- / Berufsintegration, Obdach / Wohnintegration, Suchtberatung / -therapie
Qualifikation
Berufliche Grundbildung, Höhere Berufsbildung
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht