Was ist denn nur mit Paula und Philipp los?



Fachseminarbeschrieb

Pädagogischer Alltag mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen:

Folgen von Traumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen stellen Fachpersonen in ambulanten und stationären Einrichtungen vor große Herausforderungen. So manches Kind reagiert aggressiv, ist »allergisch« gegen Fremdsteuerung und kämpft um Autonomie. Entweder will es im Mittelpunkt stehen, will andere steuern. Sonst glaubt es, verloren zu gehen. Oder es zieht sich zurück, wirkt abwesend, unterwirft sich, verfällt in Trance-Zustände u.v.a.

Das Fachseminar bietet die Möglichkeit, sich mit zentralen Fragen der Traumapädagogik bzw. einer „trauma-heilenden Pädagogik“ auseinanderzusetzen. Wie kann ich als Bezugsperson Kinder und Jugendliche mit traumatischen Erfahrungen besser verstehen? Wie kann ich angemessen auf sie eingehen? Wie können Kinder und Jugendliche stabilisiert und ihre Selbstheilungskräfte gestärkt werden?


Kontaktdaten

Institutionnamen
IEF Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
Strasse
Schulhausstrasse 64
PLZ/ Ort
8002 / Zürich

Kanton(e)
Zürich