Seminar Datenschutz im Sozialbereich



Veranstaltungbeschrieb

Im Bereich der Sozialhilfe gehört der Umgang mit sensiblen Daten zum Alltag. Wie ist hierbei der Datenschutz zu gewährleisten? Welche Daten dürfen erhoben, bearbeitet oder Dritten bekannt gegeben werden? Welche Voraussetzungen gelten?

Zielpublikum: Mitarbeitende von Sozialämtern, Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden, Schulen, sozialen Einrichtungen usw.

In diesem Seminar erfahren die Teilnehmenden, welche datenschutzrechtlichen Anforderungen an die Datenbearbeitung im Sozialbereich gestellt werden. Das Seminar vertieft die Kenntnisse anhand von Beispielen und Fällen aus dem täglichen Wirkungskreis von Mitarbeitenden von Sozialhilfefachstellen.

Ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich.