Schnittstellen in der Zusammenarbeit zwischen Sozialhilfe und KES-Recht



Veranstaltungbeschrieb

Inhalt:

  • Verhältnis zwischen öffentlichen Finanzinteressen und Kindesschutz
  • Auslegung der bundesgerichtlichen Rechtsprechung bezüglich Finanzierung von Fremdplatzierungen
  • Kindesschutz und Rückforderungsanspruch des Gemeinwesens gegenüber Eltern und Dritten
  • Welche Rechte hat die Sozialhilfe im KES-Verfahren?
  • Sind KES-Verfahrenskosten Sozialhilfekosten?
  • Wer bezahlt angeordnete Besuchstage?
  • Ist Sozialpädagogische Familienbegleitung finanzielle Sozialhilfe und rückerstattungspflichtig?
  • Darf der Beistand die Ansätze der kant. Pflegekinderrichtlinien der Sozialhilfe in Rechnung stellen?
  • Welche Rechte stehen der Sozialhilfe zu bei freiwilliger Platzierung des Kindes durch die Eltern? Und bei Platzierung durch die KESB?

Zielgruppe: Mitarbeitende von Sozialämtern, Mitglieder von Sozialbehörden, Gemeinderäte, Mitarbeitende und Mitglieder von Berufsbeistandschaften und von KES-Behörden

Datum: 17.02.2020

Kosten: CHF 490.– inkl. Kursunterlagen und Verpflegung am Kurstag


Veranstaltungangaben

Institutionnamen
Casa Solaris
Strasse
Herisauerstrasse 40
PLZ/ Ort
9200 / Gossau