Psychologische Beratung von Migrantinnen und Migranten in der erwerbsorientierten Eingliederung



Fachseminarbeschrieb

Die berufliche Eingliederung von Migrantinnen und Migranten stellt vielfach eine grosse Herausforderung für Fachpersonen dar. Sie benötigen daher umfassendes Wissen über Grundlagen und Methoden in der migrationssensiblen Beratung und Unterstützung.

Inhalt

In der Methodik geht es vor allem darum potentielle Wirkfaktoren in der Beratung kennenzulernen und anzuwenden. Dabei geht es zunächst um die Selbstreflexion, also um den Erwerb von Kenntnissen über die Grundeinstellungen der beratenden Fachpersonen gegenüber Migrantinnen und Migranten im Kontext der erwerbsorientierten Eingliederung. Darüber hinaus werden Kenntnisse und Techniken der Ressourcenaktivierung vermittelt, der Umgang mit Hindernissen in der Arbeitsintegration wird erlernt, bis hin zum Wissen über Aufbau, Aufrechterhaltung und Abschluss einer erfolgreichen Arbeitsbeziehung in der Beratung. Im Rahmen von praktischen Übungseinheiten, bei denen auch die Möglichkeit besteht, eigene Fälle aus dem Berufsalltag als Fallvignetten einzubringen, wird das erworbene Fach- und Methodenwissen auf die Praxis übertragen und in seiner Anwendung erprobt.


Kontaktdaten

Institutionnamen
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Strasse
Riggenbachstrasse 16
PLZ/ Ort
4600 / Olten

Kanton(e)
Solothurn