Hypnosystemische Therapie bei Ängsten von Kindern und Jugendlichen



Fachseminarbeschrieb

Angst tritt auf, wenn meine Lösungskompetenzen angesichts einer neuen Aufgabe, die die Umwelt stellt, nicht mehr ausreichen." (Willhelm Rotthaus)

Viele Kinder und Jugendliche leiden an Ängsten. Zeigt ein Kind in einer Familie, in einer Schulklasse, dass es vor etwas Angst hat, wird durch die Reaktionen der anderen, das Angsterleben (und dazu noch die Scham) oft verstärkt. Kluges Handeln ist angesagt. In der hypnosystemischen Therapie kennen wir eine grosse Palette von Interventionen und hilfreichen Angeboten. Kinder, Jugendlich und Familien lernen so (wieder) Zugang zu ihren Lösungskompetenzen zu finden, bzw. sie werden angeleitet, diese Kompetenzen zu finden und mit ihnen selbstwirksam das eigene Leben zu gestalten.


Kontaktdaten

Institutionnamen
IEF Institut für systemische Entwicklung und Fortbildung
Strasse
Schulhausstrasse 64
PLZ/ Ort
8002 / Zürich

Kanton(e)
Zürich