Herausfordernde Verhaltensweisen von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen: Verstehen und Handeln



Fachseminarbeschrieb

Herausfordernde Verhaltensweisen von Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen wie beispielsweise Fremd- und Selbstverletzungen oder Sachbeschädigungen sind zum einen Ausdruck der Herausforderung der Klientel selber. Zum andern sind aber auch beteiligte Begleit- und Leitungspersonen, Angehörige und Mitbewohnende herausgefordert – sie stehen oft vor Handlungsproblemen.
Im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen ist ein verstehender, ursachen- und funktions-fokussierter Zugang zentral. Er bildet eine wesentliche Grundlage, um präventive, deeskalierende und die Situation nachhaltig verbessernde Begleitangebote zu entwickeln.


Kontaktdaten

Institutionnamen
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Strasse
Riggenbachstrasse 16
PLZ/ Ort
4600 / Olten

Kanton(e)
Solothurn