Gerechtes Sprechen - Sprechen und Zuhören: Werkzeuge für humorvolle Arbeit



Fachseminarbeschrieb

Sprechen und Zuhören sind die wichtigsten Werkzeuge in beratenden, lehrenden und pflegenden Berufen. Eine klare Sprache und gekonntes Zuhören sind zudem wichtige Führungsinstrumente. Gerechtes Sprechen ist ein geradliniges Kommunikationsmodell, das Sprechen eindeutig, individuell und respektvoll macht und durch das gelernt wird, auf die eigenen und die fremden Ressourcen zu hören. Über das Gerechte Sprechen entdecken Sie Sprechen und Zuhören als humorvolle Werkzeuge Ihrer Arbeit. So können Sie in beratenden, lehrenden, pflegenden Berufen oder in Führungspositionen die notwendige Kommunikation so gestalten, dass Ressourcen und Möglichkeiten humorvoll zum Vorschein kommen. Die sprechende und zuhörende Arbeit mit Menschen humorvoll zu gestalten, ist eine Herausforderung. Auf den Grundlagen von Gerechtes Sprechen können schwierige, komplexe und stressige Situationen spontan und humorvoll arrangiert werden.

Sprechen und Zuhören sind die wichtigsten Werkzeuge in beratenden, lehrenden und pflegenden Berufen. Eine klare Sprache und gekonntes Zuhören sind zudem wichtige Führungsinstrumente. Gerechtes Sprechen ist ein geradliniges Kommunikationsmodell, das Sprechen eindeutig, individuell und respektvoll macht und durch das gelernt wird, auf die eigenen und die fremden Ressourcen zu hören.
Über das Gerechte Sprechen entdecken Sie Sprechen und Zuhören als humorvolle Werkzeuge Ihrer Arbeit. So können Sie in beratenden, lehrenden, pflegenden Berufen oder in Führungspositionen die notwendige Kommunikation so gestalten, dass Ressourcen und Möglichkeiten humorvoll zum Vorschein kommen.
Die sprechende und zuhörende Arbeit mit Menschen humorvoll zu gestalten, ist eine Herausforderung. Auf den Grundlagen von Gerechtes Sprechen können schwierige, komplexe und stressige Situationen spontan und humorvoll arrangiert werden.


Kontaktdaten

Institutionnamen
Hochschule für Soziale Arbeit FHNW
Strasse
Riggenbachstrasse 16
PLZ/ Ort
4600 / Olten

Kanton(e)
Solothurn