Ganzheitliches Stressmanagement



Fachseminarbeschrieb

INHALT

Im Kurs werden Fachleuten die nötigen neurobiologischen Grundlagen vermittelt, um das Phänomen Stress und dessen Faktoren, Verarbeitung und Auswirkung ganzheitlich verstehen und behandeln zu können. Es werden vor allem Übungen für kurzfristiges und nachhaltiges Stressmanagement vermittelt, die an die heutige Arbeitswelt angepasst und sowohl alltags- als auch arbeitsplatztauglich sind.

LERNZIELE

Durch den fundierten neurobiologischen Blick auf das Phänomen Stress in Verbindung mit IBP Ansätzen werden breite Grundlagen für Interventionen geschaffen. Die Teilnehmenden schärfen dank den neurobiologischen Kenntnissen ihren Blick, was bei ihrem Klienten zu Stress führt und wo ihr individuelles Veränderungspotential für ein adäquates Stressmanagement liegt.

AUFBAU UND ABLAUF

An 2 praxisorientierten Tagen werden Ihnen folgende Inhalte vermittelt:

Themen Block Tag 1 (auch einzeln buchbar)

  • Stressantwortsysteme (hormonelle Stressachse und autonomes Nervensystem) (Theorie)
  • Emotionale Konditionierung (neurobiologisches Korrelat zu Abwehr- und Kompensationsmechanismen) (Theorie und Selbsterfahrungsübungen)
  • Stressregulation durch Atmung (Theorie und praktische Übungen)
  • Biofeedback (Selbsterfahrung)
  • Fallbeispiele, praktische Anwendung und Transfer in Praxis

Themen Block Tag 2

  • Polyvagal-Theorie: Die Rolle des Vagus-Nervs in Stress und Entspannung
  • Bewusste Aktivierung des Vagus-Nervs zur Erholung (Theorie und praktische Übungen)
  • Praktische Anwendung und Transfer in Praxis

Sie haben die Möglichkeit den ersten Tag auch einzeln zu besuchen.


Kontaktdaten

Institutionnamen
IBP Institut
Strasse
Mühlestrasse 10
PLZ/ Ort
8400 / Winterthur

Kanton(e)
Zürich