CAS / Lebensweltorientierte Altersarbeit



Veranstaltungbeschrieb

Lebensweltorientierte Altersarbeit befähigt Menschen im fragilen Alter zu einem guten Leben. Dieser CAS bietet drei Vertiefungsrichtungen: a) Sorgearbeit, b) Bewegungsförderung und c) Kommunikation.

Der Studiengang:

  • richtet sich an Personen im Sozial-, Gesundheits-, Bildungs- und Beratungswesen, die mit betagten Menschen und ihren Angehörigen arbeiten.

  • beachtet dank des lebensweltorientierten Ansatzes die körperliche und geistig-psychische Fähigkeiten sowie die sozialen und lebensräumlichen Ressourcen von Menschen im fragilen Alter.
  • ermöglich Ihnen dank des modularen Aufbaus mit drei Vertiefungsrichtungen, Ihre Weiterbildung nach beruflichen und persönlichen Bedürfnissen zu gestalten.

Die Vertiefungsrichtung Sorgearbeit fokussiert auf die subjektiven Kriterien eines guten Lebens und die Bewältigung von ethisch bedeutsamen Herausforderungen.

Die Vertiefungsrichtung Bewegungsförderung zielt auf alltagsorientiertes Bewegungslernen im fragilen Alter anhand der Bewegungslehre Kinaesthetics.

Die Vertiefungsrichtung Kommunikation vermittelt mit der Gesprächsmethode Idiolektik eine Fragekunst, die sich an der Eigensprache des Gegenübers orientiert und so Eigenressourcen für die Bearbeitung persönlicher Anliegen aktiviert.


Veranstaltungangaben

Institutionnamen
Berner Fachhochschule BFH Soziale Arbeit
Strasse
Schwarztorstrasse 48
PLZ/ Ort
3007 / Bern