CAS / Genderreflektierende Soziale Arbeit mit Jugendlichen



Veranstaltungbeschrieb

Dieser CAS befähigt Sie, bei der Jugendarbeit in Genderfragen angemessen zu handeln und den daraus erwachsenen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen.

  • Sie können Ihr erworbenes Fachwissen zu Gender und Intersektionalität praxisorientiert anwenden. 
  • Sie erwerben «ethnographische Kompetenz», d.h. Sie reflektieren Ihre alltägliche pädagogische Praxis systematisch und auf der Basis von relevanten Theorien.
  • Mit dieser ethnographischen Kompetenz können Sie die Wirkungen Ihres Handelns auf Gender und Intersektionalität einschätzen. 
  • Sie nutzen die ethnographische Kompetenz, um neue Massnahmen oder Angebote für eine genderreflektierende Praxis zu entwerfen. 
  • Sie können Ihren eigenen professionellen Standpunkt unter Berücksichtigung von Gender und Intersektionalität überzeugend vertreten und dokumentieren.
  • Sie können Ihre Denk-, Wahrnehmungs- und Handlungsroutinen erkennen, hinterfragen und weiterentwickeln.

Veranstaltungangaben

Institutionnamen
Berner Fachhochschule BFH Soziale Arbeit
Strasse
Schwarztorstrasse 48
PLZ/ Ort
3007 / Bern