CAS Eingliederungsmanagement «systemische Perspektiven»



Veranstaltungbeschrieb

Neben der Fallbearbeitung kommt im Eingliederungsmanagement (EM) der System- und Organisationsebene eine grundlegende Bedeutung zu. Eingliederungsfachpersonen müssen daher über ein umfassendes Können und Wissen aus verschiedenen systemischen Perspektiven verfügen. Hierzu gehören insbesondere das Thema Eingliederungsrecht und das Thema «Führen/Gestalten/Beteiligen» in Unternehmen und Organisationen.

Im Themenfeld Eingliederungsrecht wird Wissen über die für Eingliederungsprozesse zentralen Rechtsbereiche vermittelt. Im Bereich «Führen/Gestalten/Beteiligen» in Organisationen und Institutionen werden die für das Eingliederungsmanagement relevanten Grundlagen von Führung und Personalentwicklung vermittelt.