Inhalt - Detailansicht

Focusing und Selbstfürsorge - eine Einführung

Inhalt der Veranstaltung

Focusing ist eine behutsam aktivierende Haltung und Methode für die Begleitung von einem Gegenüber und für die Selbstfürsorge. In dieser druckfreien Haltung sorgen wir dafür, dass innerer Freiraum entsteht für das Lebendige, dass Abstand entsteht zu Belastendem und dass der Zugang zur eigenen Stärke offen bleibt oder geöffnet wird.

Focusing ist etwas ziemlich Anderes als die meisten verbreiteten Methoden. Im Focusing behandeln wir nicht etwas, sondern wir verbringen etwas Zeit mit „Etwas“, das noch nicht klar ist und sich unter bestimmten Bedingungen zeigen kann. Wir schaffen also Bedingungen, damit sich „Etwas“ zeigen kann. Wenn wir dieses „Etwas“ freundlich annehmen, akzeptieren, ohne es verändern (behandeln) zu wollen, dann kann „Es“ die eigene Wachstumsrichtung zeigen.

Eugene Gendlin (1926 – 2017), Psychotherapeut und Philosoph, Schüler und Mitarbeiter Carl Rogers‘, entwickelte Focusing aus seinen Forschungsarbeiten, in denen er untersuchte, was Klienten tun, die in ihren Therapien Fortschritte erzielen. Er entdeckte dabei einige Gesetz-mässigkeiten, insbesondere, was den Einbezug des Körpers und die gewährende und neugierige Haltung gegenüber noch ganz vagen Empfindungen betrifft. Aus diesen Gesetzmässigkeiten formulierte Gendlin Prozess-Bewegungen, die lehr- und lernbar sind.

Datum Beginn & Ort

21.11.2018, Zürich, Kirchgemeindehaus Neumünster, Zürich

Weitere Informationen & Anmeldung

zasp.info@sozialpsychiatrie.ch

Link zum Angebot

Anbieter

Berufs- und Laufbahnberatung

berufsberatung.ch - Das Portal für Berufswahl, Studium und Laufbahnfragen

BERUFSBILDUNGPLUS.CH ist eine Initiative von Bund, Kantonen und Organisationen der Arbeitswelt.

Adressverzeichnis der Berufsbildungsämter, der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatungen und der RAV nach Kantonen