Inhalt - Home

Ihr Dienstleistungsunternehmen im Sozialbereich



Das Internetportal sozialinfo.ch vernetzt die verschiedenen Akteure im Sozialwesen Schweiz und recherchiert für Sie täglich aktuelle Informationen und Fachwissen aus dem Sozialbereich. Der Verein sozialinfo.ch bietet neben den Vereinsmitgliedschaften verschiedene Dienstleistungen für Soziale Institutionen und Profis aus dem Sozialbereich an. Suchen Sie unsere aktuellen Vereinsinformationen?


  • Mediale Empörungskampagne zur Sozialen Hilfe in der Schweiz

    Auf unserem medienblog.sozialinfo.ch finden Sie Beiträge zur aktuellen Debatte um die Sozialhilfe, welche die Position und fachliche Sicht der Sozialen Arbeit repräsentrieren.

    Monatsthema Oktober 2014:
    Kein "Irrsinn": Gegen die Diffamierung des Sozialwesens

    Mit "Sozial-Irrsinn" hat der Blick eine aktuelle Themenserie zur Sozialhilfe betitelt. Weitere Medien sind auf den Zug aufgesprungen und beteiligen sich an einer Kampagne gegen das Sozialwesen, die den Einbezug jeglicher Fachlichkeit vermissen lässt. Sie berichten über Kosten, die angeblich aus dem Ruder laufen. Dabei wird suggeriert, dass sich eine sogenannte "Sozialindustrie" auf Kosten des Staates bereichert. Sozialarbeitenden wird ein verschwenderischer Umgang mit den ihnen anvertrauten Steuergeldern vorgeworfen. Bezugnehmend auf diese Unterstellungen haben namhafte Personen und Organisationen aus dem Sozialwesen mit sachlichen und professionell fundierten Stellungnahmen reagiert.

    Mehr


    22. Oktober, 2014 - Die Zeit
    "Sozialindustrie" - Was soll dieser Kampfbegriff?

    Seit den 1990er-Jahren denkt das Schweizer Sozialwesen unternehmerisch. Nun wettern gerade die Rechten gegen die angeblich ausufernde "Sozialindustrie". Unser Autor MICHAEL HERZIG erläutert, was dahinter steckt.


    20. Oktober, 2014 - Tages-Anzeiger
    «Ein Schnitt ins eigene Fleisch»

    Die Caritas warnt vor Kürzungen bei der Sozialhilfe. Diese würden der Gesellschaft Mehrkosten verursachen.


    20. Oktober, 2014 - Tages-Anzeiger
    Wir müssen uns Sozialhilfe leisten

    Die sogenannte Sozialindustrie ist nicht schuld daran, dass die Sozialhilfekosten steigen. Deshalb muss, wer die Kosten senken will, anderswo ansetzen.



  • Sozialwesen aktuell

    24. Oktober, 2014 insieme

    Datenschutz auch in Institutionen

    Der Datenschützer des Kantons Schaffhausen verfügt dem kantonalen Sozialamt einen sorgfältigeren Umgang mit schützenswerten Daten, auch wenn es sich dabei um Personen mit...Mehr


    24. Oktober, 2014 Infosperber

    Wahlverwandtschaft der religiösen Sexualmoralisten

    Die Sexualmoralen der katholischen Kirche und des Islamischen Zentralrats Schweiz (IZRS) weisen verblüffende Gemeinsamkeiten auf.Mehr


    24. Oktober, 2014 Der Bund

    «Es braucht kein festes Rentenalter mehr»

    Das Arbeitskräftepotenzial von über 55-Jährigen wird in der Schweiz nicht genügend genutzt. Stellenvermittler José M. San José sagt, was Firmen und Bewerber tun können, um das...Mehr


    24. Oktober, 2014 Tages-Anzeiger

    Was uns die Flucht der Roma angeht

    Wenn Roma Ungarn aus Hoffnungslosigkeit und Existenzangst verlassen und in die Schweiz reisen, muss sich auch unser Land als Geldgeber Fragen stellen. Doch der Bund bleibt...Mehr


    24. Oktober, 2014 Der Bund

    Berset stösst mit Rentenreform auf taube Ohren

    Bundesrat Alain Berset warb beim Schweizerischen Gewerkschaftsbund für die Altersvorsorge 2020. Damit hatte er jedoch einen schweren Stand.Mehr


  • Folgen


           

Gesucht: Geschäftsführer/in sozialpersonal ag 100%

Zugunsten der Stärkung der Sozialen Arbeit engagiert sich der Verein sozialinfo.ch für eine Personalberatung im Sozialbereich Schweiz. Zum Aufbau dieser neuen Dienstleistung wird eine starke und innovative Persönlichkeit gesucht.

Weiter zum Inserat...

Aktuelle Stelleninserate

Neue Partnerschaft Stellenportal sozialinfo.ch

Stellenportal RSS Feed

Stellenausschreibungen gibt es auch per RSS-Feed.


Monatliches Mailing

Informationen aus dem Sozialwesen Schweiz bestellen

Leitfaden "Soziale Arbeit und Social Media"