Inhalt - News National

News National



20. Oktober, 2017 fedpol

Tag gegen Menschenhandel: Ein Informationsbus orientiert die Schweizer Bevölkerung

Anlässlich des Europäischen Tages gegen Menschenhandel wird heute in Bern ein Informationsbus eingeweiht. Er soll die breite Öffentlichkeit auf dieses Verbrechen aufmerksam...Mehr

Kategorie: Menschenhandel, Sozialraum / GWA



19. Oktober, 2017 NZZ

Jährlich werden über 250 Opfer von Menschenhandel entdeckt

Jedes Jahr werden in der Schweiz über 250 Opfer von Menschenhandel entdeckt. Die Dunkelziffer dürfte jedoch weit höher sein. Opfer von Menschenhandel seien vor allem im Sex-,...Mehr

Kategorie: Menschenhandel



17. Oktober, 2017 Der Bund

Arbeitssklaverei in der Schweiz: Jetzt greift die Polizei durch

Die Schweiz hat bisher zu wenig gegen die Zwangsausbeutung von Arbeitern unternommen. Jetzt setzen die Behörden Spezialisten ein, die in verdächtigen Branchen deutlich mehr...Mehr

Kategorie: Arbeitsbedingungen, unbezahlte Arbeit, Schwarzarbeit, Menschenhandel, Machtmissbrauch, Opferhilfe



29. September, 2017 Der Bundesrat: Das Portal der Schweizer Regierung

Die Schweiz ratifiziert Protokoll zu Zwangsarbeit

Bern, 28.09.2017 - Die Schweiz hat am 28. September 2017 die Ratifikationsurkunde des Protokolls von 2014 zum Übereinkommen über Zwangsarbeit bei der Internationalen...Mehr

Kategorie: Arbeitnehmerschutz, Recht (Arbeit), Menschenhandel



Was ist wo?........... Suchtipps

Diese Seite beinhaltet Tagesaktualiäten aus der Presse und Medienmitteilungen.

Für weitere Neuigkeiten (Fachliteratur, Studien, Fachzeitschriften etc.) beachten Sie bitte die Menuwahl auf der linken Seite. 

Angezeigt werden Einträge der letzten 30 Tage. Die gesamte Datenbank steht Mitgliedern und Abonnentinnen "Fachwissen" zur Verfügung.

Leitfaden "Soziale Arbeit und Social Media"

Der Leitfaden Soziale Arbeit & Social Media Leitfaden für Institutionen und Professionelle der Sozialen Arbeit
ISBN Print: 978-3-03796-501-6
ISBN pdf: 978-3-03796-502-3
kann über die Seite der Soziothek bestellt werden.