Sozialpädagogin/en ( 80% )



Stellenbeschrieb

Mitten in der Stadt Zürich bieten die Wohnheime im Seefeld an unterschiedlichen Standorten Wohn- und Lebensraum für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung.

Für das Wohnheim Kreuzstrasse, das vorwiegend Menschen mit geistiger und psychischer Beeinträchtigung aufnimmt, suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung eine/einen

Sozialpädagogin/Sozialpädagogen (80%)

Aufgaben:

  • Begleitung, Unterstützung und Beratung der BewohnerInnen im Alltag
  • Förderung zu grösstmöglicher Selbständigkeit und zu Gemeinschaftsfähigkeit
  • Gestaltung von Freizeit- und Wochenendaktivitäten
  • Administrative Aufgaben und Pflege von Aussenkontakten
  • Übernahme von Ressortaufgaben

Für diese anspruchsvolle Tätigkeit erwarten wir einen entsprechenden Abschluss an einer höheren Fachschule/Fachhochschule für Soziale Arbeit. Berufserfahrungen mit jungen Bewohnerinnen und Bewohnern mit Verhaltensauffälligkeiten sind von Vorteil. Sie sind bereit, unregelmässig zu arbeiten und flexibel Dienste zu übernehmen. Teamfähigkeit, Initiative und Engagement erachten wir als selbstverständliche persönliche Voraussetzungen.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum von Zürich, ein interessantes, vielseitiges und herausforderndes Tätigkeitsfeld, regelmässige Supervisionen und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich an Doris Gasser, Wohnheimleiterin Kreuzstrasse, Telefon: 044 521 01 54. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an: Wohnheime im Seefeld, Administration, Mainaustrasse 58, 8008 Zürich oder per Mail an bewerbung@kreuzstrasse.ch.


Kontaktdaten

Weitere Auskünfte

Doris Gasser, Wohnheimleiterin Kreuzstrasse, Telefon: 044 521 01 54

Bewerbung an

Wohnheime im Seefeld, Administration, Mainaustrasse 58, 8008 Zürich oder per Mail an bewerbung@kreuzstrasse.ch


Inseratnummer
ST-516219
Aufschaltdatum
08.10.2019

Kanton(e)
Zürich
Arbeitsfelder
Behindertenbereich
Qualifikation
Hochschulbildung, Höhere Berufsbildung
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht