Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter ( 75% )



Stellenbeschrieb

Die Katholische Kirche Stadt Luzern führt eine gesamtstädtische niederschwellige, polyvalente Sozialberatungsstelle. Sie befindet sich im MaiHof - Pfarrei St. Josef und unterstützt Menschen, unabhängig ihrer Religion, in schwierigen Lebenssituationen. Die Beratungsstelle arbeitet gut vernetzt mit Quartieren, Pfarreien und Partnerorganisationen.

Aufgaben

  • Klientinnen und Klienten kompetent und lösungsorientiert in unterschiedlichsten Fragestellungen beraten

  • vernetzt und interdisziplinär mit Pfarreien, Quartieren und Partnerorganisationen zusammenarbeiten

  • Aktuelles aufnehmen und Entwicklungen in die Beratungsarbeit einbringen

Bei uns finden Sie

  • eine gute Verankerung einer polyvalenten Sozialberatung innerhalb der Kirche, der Stadt Luzern und Partnerorganisationen

  • den Austausch und die Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Berufsgruppen und Arbeitsfeldern

  • eine lebendige Kirche, die gesellschaftliche Veränderungsprozesse aktiv mitgestaltet und in vielfältiger Weise soziale Verantwortung übernimmt

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Dipl. Sozialarbeiter/in (HFS/FH/BA)

  • Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit, insbesondere in der Einzelfallhilfe, Sozialberatung

  • eine aufgeschlossene, flexible, belastbare, teamfähige und kommunikative Persönlichkeit


Kontaktdaten

Weitere Auskünfte

Informationen zur Katholischen Kirche Stadt Luzern und zur Sozialberatung finden Sie unter www.kathluzern.ch. Bei Fragen gibt Ihnen Beatrice Geuking, Leiterin des Fachbereichs Sozialberatung, gerne Auskunft. Telefon: 041 229 90 91, beatrice.geuking@kathluzern.ch.

Bewerbung an

Sind Sie interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie ein Dossier mit Motivationsbrief, Lebenslauf, Ausbildungsbestätigungen und Arbeitszeugnissen bis 30. August 2019 an Claudia Schmid, Leiterin Fachbereich Personal, bewerbung@kathluzern.ch.


Inseratnummer
ST-515004
Aufschaltdatum
14.08.2019
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht