Sozialarbeiter (w/m) , Schwerpunkt Suchtbehandlung ( 70% - 80% )


Stellenangaben

Institution
Psychiatrie Baselland (PBL)
Anstellungsverhältnis
Festanstellung
Funktion
Qualifizierte Fachmitarbeit
Beschäftigungsgrad
70% - 80%
Qualifikation
Höhere Berufsbildung
Arbeitsfelder
Gesundheitswesen
Stellenantritt
01.09.2019
PLZ / Arbeitsort
4153  Reinach
Kanton(e)
Basel-Land

Stellenbeschrieb

Ambulatorium und Zentrum für Abhängigkeitserkrankungen in Reinach

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten Patientinnen und Patienten, die von einer Abhängigkeitserkrankung betroffen sind bei suchtspezifischen Fragen und sozialen Problemstellungen, die im Zusammenhang mit der Erkrankung auftreten
  • Sie arbeiten in einem interdisziplinären Team aus Pflege, Medizin und Sozialarbeit
  • Ressourcenorientiert beziehen Sie unterstützende Personen des sozialen Umfeldes wie Angehörige, Arbeitgeber usw. ein
  • Sie pflegen die fachlich-institutionelle Vernetzung und übernehmen Aufgaben in der Prävention (Früherfassung, Informationsveranstaltungen usw.)



Ihr Profil

  • Diplom Soziale Arbeit FH
  • Erfahrung in der Beratung von Menschen mit Abhängigkeitserkrankungen
  • Fortbildung im Bereich psychosoziale Beratung
  • Kenntnisse der Versorgungsregion
  • Interesse sich fachspezifisch weiterzubilden
  • Belastbarkeit, Selbständigkeit und Teamfähigkeit in interdisziplinärem Kontext



Über uns

Die Psychiatrie Baselland (PBL) ist eine führende psychiatrische Institution in der Nordwestschweiz. Sie ist ein öffentlich-rechtliches Unternehmen im Eigentum des Kantons Basel-Landschaft und behandelt mehr als 10'000 Patientinnen und Patienten pro Jahr. Hauptsitz ist Liestal. Die PBL zählt fast 1'000 Mitarbeitende; davon sind mehr als 100 Auszubildende in Gesundheits-, sozialen und handwerklichen Berufen. Für die ärztliche Ausbildung ist sie nach den FMH-Kriterien als A-Dienst anerkannt. Zahlreiche Mitarbeitende an den acht Standorten im Kanton sind in Teilzeitpensen angestellt.

Die Psychiatrie Baselland therapiert Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis ins hohe Alter. Das Angebot umfasst ambulante, teilstationäre und stationäre Leistungen, forensische und andere psychiatrische Gutachten, Beratung und Information. Psychisch und mehrfach behinderte Menschen unterstützt die Institution mit Betreuung, Beherbergung und Arbeitsintegration; sie führt Wohnheime und bietet oder vermittelt Arbeitsplätze für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. Ihr Erfolg gründet auf einer beziehungs- und gesprächsorientierten psychotherapeutischen Psychiatrie.

Ihre Kontakte

Bei Fragen zur Bewerbung

Barbara Büchel
HR Bereichsverantwortliche
+41 61 553 50 53

Bei Fragen zur Stelle

Heinz Widmer
Leiter Fachbereich Sozialarbeit
+41 61 553 57 10


Kontaktdaten

Bewerbung an

Inseratnummer
ST-515020
Aufschaltdatum
15.08.2019
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht