• 26.11.2019
  • Festanstellung
  • Basel

Mobile Jugendarbeiterin* 55%



Stellenbeschrieb

Die Mobile Jugendarbeit Basel und Riehen (Verein MJAB/R) ist eine lebensweltorientierte, soziale Dienstleistung für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Wir suchen Jugendliche im öffentlichen Raum auf, welche von anderen sozialen Angeboten nicht erreicht werden. Wir leisten lebensweltorientierte und sozioräumliche Basisarbeit.

Wir suchen auf den 1. Februar 2020 oder nach Vereinbarung

für den Standort Riehen

eine „Mobile Jugendarbeiterin“ (w) 55%

(aufgrund der Teamzusammensetzungsuchen wir eine Frau)

Sie bringen mit: 

  • Freude an der Beziehungsarbeit mit Jugendlichen
  • Planerische und organisatorische Fähigkeiten
  • Erfahrung in der Offenen Jugendarbeit sowie in der Projektarbeit
  • Fähigkeit flexibel und prozessorientiert zu arbeiten
  • Administrative Fähigkeiten
  • Eine Ausbildung im Bereich soziokultureller Animation, Sozialarbeit oder Sozialpädagogik HFS / FH
  • Zudem sind Ihnen Gemeinwesensarbeit und das Gestalten von quartier- und sozialpolitischen Prozessen ein Anliegen

Wir bieten:

  • Eine innovative, spannende und Erfolg versprechende Arbeitsstelle in Riehen (Arbeitsort)
  • Kreatives Arbeitsfeld
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Innovatives Gesamtteam
  • Zeitgemässe Entlöhnung

Ihre Bewerbung senden Sie bitte (bevorzugt digital) bis zum 17. Januar an die Geschäftsleitung:
Michel Eisele, Mobile Jugendarbeit Basel und Riehen, Klingental 1, 4058 Basel oder an info@mjabasel.ch

Für Fragen steht Ihnen Herr Eisele unter Tel. 079 521 02 04 gerne zur Verfügung.


Bewerbung an

Ihre Bewerbung senden Sie bitte (bevorzugt digital) bis zum 17. Januar an die Geschäftsleitung:

Michel Eisele
Mobile Jugendarbeit Basel und Riehen
Klingental 1
4058 Basel

oder an info@mjabasel.ch


Inseratnummer
ST-517329
Aufschaltdatum
26.11.2019

Kanton(e)
Basel-Stadt
Arbeitsfelder
Jugendarbeit, Sozialraum / Soziokultur
Qualifikation
Hochschulbildung, Andere
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht