Fachperson Hauswirtschaft und/oder ArbeitsagogIn als GruppenleiterIn Hauswirtschaft ( 50% )


Stellenangaben

Institution
Sensler Stiftung für Behinderte - Stiftung und Verwaltung
Anstellungsverhältnis
Festanstellung
Funktion
Hauswirtschaft
Beschäftigungsgrad
50%
Bewerbungsfrist
04.10.2019
Qualifikation
Berufliche Grundbildung
Arbeitsfelder
Behindertenbereich, Andere
Stellenantritt
01.03.2020 oder nach Absprache
PLZ / Arbeitsort
1712  Tafers
Kanton(e)
Freiburg

Stellenbeschrieb

Ihre Hauptaufgabe:

-       in Teamarbeit leiten Sie eine Reinigungsgruppe innerhalb des Hauswirtschaftsteams;

-       unter Einbezug von Menschen mit Behinderungen gestalten Sie den Arbeitsalltag, leiten
        diese an und begleiten und fördern sie nach ihrem individuellen Bedarf;

-       Sie sind Bezugsperson zu den betreuten Mitarbeitenden, Angehörigen und Ämtern.

 

Wir erwarten von Ihnen:

-       Ausbildung als Fachperson Hauswirtschaft oder ArbeitsagogIn oder langjährige Erfahrung
        im Behindertenbereich von Vorteil;

-       hohe Sozialkompetenz, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Loyalität;

-       Freude an der Begleitung von Menschen mit Behinderung;

-       Fähigkeit zur Teamarbeit / Führungsqualitäten;

-       selbständige und initiative Arbeitsweise, handwerkliches Geschick;

-       administrative Grundkenntnisse (Journal / Protokoll / Einkauf / Leistungserfassung).

 

Wir bieten Ihnen:

-            anspruchsvolle und vielseitige Arbeit, wo Menschen im Mittelpunkt stehen;

-            angenehmes Arbeitsklima / geregelte Arbeitszeit;

-            praxisbezogene Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten;

-            gute Gehalts- und Sozialleistungen im Rahmen des Gesamtarbeitsvertrages INFRI.


Kontaktdaten

Weitere Auskünfte

Edith Jeckelmann, Leitung Hauswirtschaft, 026 494 50 50 (Di – Do)
Bojan Seewer, Wohnheimleiter, 026 494 50 50

Bewerbung an

Sensler Stiftung für Behinderte
Wohnheimleitung
Spitalstrasse 5
Postfach 115
1712 Tafers


Inseratnummer
ST-515575
Aufschaltdatum
10.09.2019
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht