Besuchsbegleiterin / Besuchsbegleiter (mittwochnachmittags und samstags) ( 10% - 20% )


Stellenangaben

Institution
Funktion
Qualifizierte Fachmitarbeit
Anstellungsverhältnis
Mandatsverhältnis
Beschäftigungsgrad
10% - 20%
Arbeitsort
Bewerbungsfrist
30.09.2019
Stellenantritt
nach Absprache oder per sofort

Stellenbeschrieb

Espoir unterstützt seit 1992 Kinder und Jugendliche aus belasteten Familien und ist eine konfessionell und politisch unabhängige NPO.

Per sofort oder nach Vereinbarung suchen wir auf Stundenlohnbasis eine/n

Besuchsbegleiterin / Besuchsbegleiter (mittwochnachmittags und samstags)

 

Aufgabenbereich

  • Durchführung von angeordneten und freiwilligen Besuchsbegleitungen
  • Verfassen von Protokollen und Berichten
  • Kooperation mit dem Familiensystem, zuweisenden Stellen und weiteren Fachstellen

Anforderungsprofil

  • Diplom (FH/HF) in Sozialpädagogik, Sozialer Arbeit oder ähnliches
  • Weiterbildung im Bereich Kindesschutz, systemischer Familienberatung

  • Berufserfahrung mit Familien
  • Professioneller Umgang mit Krisen- und Konfliktsituationen

  • Stilsichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise

  • Bereitschaft zu unregelmässigen Arbeitseinsätzen am Mittwochnachmittag und Samstag
  • Belastbar, durchsetzungs- und kritikfähig

  • Sprachkenntnisse von Vorteil
  • Selbständige Arbeitsweise

Wir bieten

  • Besuchszimmer auf der Geschäftsstelle

  • Fachliche Begleitung und Reflexionsgefässe

  • Verantwortungsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotential

 Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 


Kontaktdaten

Weitere Auskünfte

Für Auskünfte steht Ihnen unser Fachleiter, David Kindler, unter 043 501 24 13 gerne zur Verfügung.

Bewerbung an

Wir freuen uns auf Ihre elektronische Bewerbung bis zum 30. September 2019 an: n.savoy@vereinespoir.ch


Inseratnummer
ST-515132
Aufschaltdatum
23.08.2019

Kanton(e)
Zürich
Arbeitsfelder
Erziehungs- / Familienberatung, Kindes- / Erwachsenenschutz
Qualifikation
Hochschulbildung, Höhere Berufsbildung
Die Verantwortung für den Inhalt der Stellenangebote liegt bei den Inserierenden.


Zurück zur Übersicht