Fachkräfte im Sozialbereich: Vielfältige Ausstiegsgründe – grosses Potenzial bei Müttern

August 2018 / Lisa Stalder (Text)

Mangelnde Karrierechancen, tiefe Löhne, unregelmässige Arbeitszeiten, fehlende Personalressourcen – die Gründe, weshalb Angestellte aus dem Sozialbereich aussteigen, sind vielfältig. Es besteht aber durchaus Potenzial, ausgestiegene Fachkräfte wieder für das Erwerbsleben zurückzugewinnen – gerade bei Müttern. Zu diesem Schluss kommt eine Studie, die das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung im Auftrag von SAVOIRSOCIAL durchgeführt hat.

Alle FOKUS-Beiträge lesen?

Login

Sie sind noch nicht Mitglied?

Mit einer Mitgliedschaft oder einem Jahresabonnement «Fachwissen» erhalten Sie Zugriff auf diese passwortgeschützte Dienstleistung.


Zurück zur Übersicht