Nutzungsbedingungen sozialinfo.ch

Verantwortlichkeit für die Inhalte im Portal

Das Internetportal Sozialwesen Schweiz, www.sozialinfo.ch, ist eine Plattform des Vereins sozialinfo.ch.

Über sozialinfo.ch und seine weiteren Kanäle werden professionell aufbereitete und qualitativ hochstehende Fachinformationen über das Sozialwesen Schweiz zur Verfügung gestellt. Diese bestehen zu einem Grossteil aus Internetlinks, welche sich nicht mit den Ansichten von sozialinfo.ch decken müssen.
Die Urheberschaft und Verantwortung für die Inhalte der durch sozialinfo.ch verlinkten und publizierten Beiträge liegen in jedem Fall vollumfänglich in der Verantwortung der Verfasser_innen. Dies bedeutet, dass sie für alle Folgen und Nachteile, die sozialinfo.ch durch den missbräuchlichen oder rechtswidrigen Inhalt  oder durch die Verletzung der vorliegenden Nutzungsbestimmungen entstehen, haften.

Daneben können durch Dritte folgende Publikationen über sozialinfo.ch vorgenommen werden:

  • Publikation von Stellenangeboten
  • Publikation von Stellengesuchen
  • Publikation von Veranstaltungen
  • Publikation von Fachseminaren und Weiterbildungen
  • Veröffentlichung von Adressen, Links und Publikationen sozialer Organisationen

Die Verfasser_innen dieser Publikationen gewährleisten, dass sie alle zur Veröffentlichung erforderlichen Rechte besitzen. Die Verfasser_innen stellen sozialinfo.ch sowie deren Organe und Hilfspersonen auf erstes Anfordern von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung wettbewerbsrechtlicher, strafrechtlicher, urheberrechtlicher und sonstiger gesetzlicher Bestimmungen entstehen können. Sie sind in jedem Fall verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter oder in sonstigen Verfahren anfallende, gerichtlichen oder aussergerichtlichen Kosten zu übernehmen. Die Verfasser_innen sind verpflichtet, sozialinfo.ch nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechteverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen. sozialinfo.ch wird die Verfasser_innen über die Geltendmachung entsprechender Ansprüche Dritter informieren.

Die Verfasser_innen haften zudem für die sorgfältige Aufbewahrung ihres Passwortes für den Zugang zum Benutzer- und Institutionskonto des Vereins sozialinfo.ch. Die Weitergabe des Passworts bzw. die Nutzung der Online-Tools durch Dritte ausserhalb des Geschäftsbetriebs des Inserenten/der Inserentin oder durch Personen, die aus dem Geschäftsbetrieb ausgeschieden sind, gilt als missbräuchliche Verwendung. Bei missbräuchlicher Verwendung hat die Geschäftsstelle sozialinfo.ch das Recht, das Passwort des Inserenten/der Inserentin und seiner Nutzer_innen mit sofortiger Wirkung zu entziehen.

Die Geschäftsstelle sozialinfo.ch überprüft die Einträge, Informationen und Quellen sorgfältig, übernimmt jedoch keine Verantwortung hinsichtlich Vollständigkeit und Richtigkeit der Beiträge. Sie ist auch nicht zu einer systematischen Kontrolle aller Inhalte verpflichtet. Die Geschäftsstelle sozialinfo.ch behält sich das Recht vor, Inhalte mit sexistischen, diskriminierenden, menschenverachtenden, rassistischen oder anderweitig unpassenden oder illegalen Inhalten zu löschen oder zu deaktivieren.

Die Verwendung der Beiträge liegt in der Verantwortung der Leser_innen; es kann kein Recht auf einen Schadenersatz, Wiedergutmachung oder andere finanzielle Ansprüche gegenüber dem Verein sozialinfo.ch geltend gemacht werden.

Die Geschäftsstelle sozialinfo.ch behält sich ausdrücklich vor, jederzeit Inhalte ohne Ankündigung ganz oder teilweise zu ändern, zu löschen oder zeitweise nicht zu veröffentlichen.

Gegendarstellungsrecht

Bei einem Gegendarstellungsbegehren (Art. 28 ff ZGB) informiert die Geschäftsstelle sozialinfo.ch die beklagten Verfasser_innen über den Eingang und bespricht mit ihnen das Eintreten, die Abweisung oder Gutheissung des Begehrens sowie die Modalitäten der allfälligen Publikation. Falls der Verein sozialinfo.ch im Zusammenhang mit einem Gegendarstellungsanspruch gerichtlich belangt wird, sind die beklagten Verfasser_innen verpflichtet, nach erfolgter Streitverkündung am Prozess teilzunehmen. Die beklagten Verfasser_innen verpflichten sich, sämtliche durch die Ausübung des Gegendarstellungsrechts anfallenden gerichtlichen und aussergerichtlichen Kosten zu tragen.

Urheberrechte

An dieser Website und den darin enthaltenen Informationen (wie Texte, Bilder, Graphiken, Logos, Symbole, Namen), Datenbanken und Applikationen zur Aufbereitung, Katalogisierung, Suche und Zugriff auf die Inhalte bestehen Schutzrechte, insbesondere Urheber-, Marken- und Designrechte des Vereins sozialinfo.ch und von Dritten. Diese Rechte bleiben in vollem Umfang und ausschliesslich dem Verein sozialinfo.ch und den betreffenden Dritten vorbehalten. Die Verfasser_innen wie auch die Inhaber_innen von Rechten sind einverstanden, dass sozialinfo.ch die veröffentlichten Inhalte in einer Datenbank speichert und auf dem Portal sozialinfo.ch, seinen weiteren Kanälen wie auch auf Partnerplattformen publiziert.

Die Besucher_innen erwerben keine Rechte an dieser Website und den darin enthaltenen Informationen, Datenbanken und Applikationen. Die vollständige oder teilweise Vervielfältigung (ausgenommen die Zwischenspeicherung in einem Cache oder auf einem Proxy-Server zur Optimierung der Zugriffsgeschwindigkeit), die elektronische oder mit anderen Mitteln erfolgte Verbreitung, die Modifikation, die Verknüpfung oder die Benutzung für kommerzielle oder öffentliche Zwecke (insbesondere Einbau in eine Website oder ins Intranet, z.B. mittels Hotlinking, Framing etc.) sind nur mit der vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung der Geschäftsstelle sozialinfo.ch gestattet. Davon ausgenommen ist das Ausdrucken oder Herunterladen von Inhalten zum persönlichen und nichtkommerziellen Gebrauch mit vollständiger Quellenangabe. Die Inhalte dürfen nicht abgeändert werden.

Das Zitieren der Website und von darin veröffentlichten Inhalten unter korrekten Quellenangaben sowie das Setzen von Links auf unsere Website ist ausdrücklich erlaubt.

Datenschutz

Im Rahmen der Inanspruchnahme der Leistungen von sozialinfo.ch, insbesondere bei der Auftragserteilung und -bearbeitung, werden personenbezogene Daten erhoben. Die Geschäftsstelle sozialinfo.ch erhebt Personendaten zur Abwicklung des eingegangenen Vertragsverhältnisses, zum Zweck der Abrechnung und Vergütung. Dabei ist sozialinfo.ch berechtigt, auf die Daten zur Erhaltung der Betriebsfähigkeit zuzugreifen. Zudem ist sozialinfo.ch berechtigt, die Daten zu Marketing- und Werbezwecken zu nutzen.

Der Inserent/die Inserentin nimmt zur Kenntnis, dass Personendaten in eingespiesenen Datenbanken auch in Staaten abrufbar sind, die keine mit der Schweiz vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen, und somit die Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Verfügbarkeit seiner/ihrer Personendaten nicht garantiert ist.

Um feststellen zu können, inwiefern die Angebote von sozialinfo.ch für deren Kunden_innen von Interesse sind und verbessert werden können, werden allgemeine, insbesondere statistische Daten über die Nutzung der Online-Leistungen von sozialinfo.ch festgehalten. Dazu können Umfragen durchgeführt und Daten und Informationen aus Server-Protokolldateien auf ganzheitlicher Basis zusammengefasst und für Statistiken und Analysen genutzt werden. Die Auswertung Zugriffsdaten erfolgt über Google Analytics.

Der Inserent/die Inserentin kann auf schriftliche Vorankündigung (30 Tage) die zu seiner/ihrer Person gespeicherten persönlichen Daten, unentgeltlich bei sozialinfo.ch einsehen. Dazu kann der Inserent/die Inserentin schriftlich eine Anfrage an sozialinfo.ch stellen.

Schlussbestimmungen

9.1 Salvatorische Klausel

Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen und der spezifischen Geschäftsbedingungen der einzelnen Dienstleistungen als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile der Nutzungsbedingungen nicht beeinträchtigt werden.

Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Teil der Nutzungsbedingungen durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht der Parteien am nächsten kommt.

9.2 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Auf Streitigkeiten, welche im Zusammenhang mit den vorliegenden Nutzungsbedingungen entstehenden, ist ausschliesslich materielles Schweizer Recht anwendbar. Das Wiener Kaufrecht wird ausgeschlossen. Ausschliesslicher Gerichtsstand bilden die ordentlichen Gerichte am Sitz der Geschäftsstelle sozialinfo.ch, wobei sozialinfo.ch zusätzlich berechtigt ist, den Nutzer/die Nutzerin auch an dessen/deren Domizil zu belangen.

 

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen treten am 20. März 2019 in Kraft und ersetzen alle früheren Fassungen.