Mad or bad? – Möglichkeiten und Grenzen der Agogik


Kontaktmöglichkeiten

Event
Mad or bad? – Möglichkeiten und Grenzen der Agogik
Fachseminar
Termine
25.10.2019
Arbeitsfelder
Behindertenbereich
Methodik
Allgemeine Methodik
E-Mail
info@buespi.ch
Kanton(e)
Basel-Stadt

Veranstaltungbeschrieb

Mad or bad? Krank oder «böse»? Inwiefern ist eine auffällige Verhaltensweise Ausdruck einer krankheitsbedingten Beeinträchtigung einer an sich gesunden, leistungsfähigen und motivierbaren Person? Oder ist diese Verhaltensweise Zeichen einer Verhaltensgewohnheit, eines mutwilligen Widerstands oder einer situativen Fehlanpassung, die mit agogischen Mitteln angegangen werden kann? Wo ist es sinnvoll keinen zusätzlichen agogischen Aufwand zu leisten, sondern eine psychiatrische Fachperson beizuziehen?

Oder aber − was sind die besonderen Chancen der agogischen Intervention und der methodischen Begleitung des Wohn- und Arbeitsalltags? Was kann Agogik, was kann Psychotherapie und was vermögen Medikamente? Gerade bei der Betreuung von chronisch psychisch beeinträchtigten Menschen sind diese Fragen nicht einfach zu beantworten. Wie sich diese Situationen beurteilen lassen und wie Sie damit umgehen können, ist das zentrale Anliegen dieses Kurses. Anhand von Fallbeispielen werden Sie Antworten finden.