Inhalt - News National

News National



26. Januar, 2018 Beobachter

Wie sinnvoll sind teure Medikamente am Lebensende?

Jeder dritte sterbende Patient wird übertherapiert. Das schätzen Palliativmediziner. Auch, weil das Geld bringt.Mehr

Kategorie: Palliative Care, passive Sterbehilfe, Sterbebegleitung, Medizin, Palliativmedizin, Medikamente



23. Januar, 2018 Infosperber

Milliardenumsätze mit Frauen im Krebs-Endstadium

Todkranke Frauen leben mit dem Medikament nicht länger. Ob wenigstens ihre Lebensqualität besser wird, ist auch nicht belegt.Mehr

Kategorie: Krebs, Medikamente



22. Januar, 2018 BZ

Medikamententests auch in Berner Psychiatrien

An den psychiatrischen Kliniken im Kanton Bern wurden in den 1950er-Jahren Tests mit nicht zugelassenen Präparaten durchgeführt. Medizinhistoriker Urs Germann von der Uni Bern...Mehr

Kategorie: psychiatrische Versorgung, psychische Störungen, Medikamente



22. Januar, 2018 BZ

Kranke vergeuden Medikamente für Milliarden

Hunderttausende Patienten in der Schweiz halten sich nicht an die Therapievorgaben der Ärzte. Das hat grosse finanzielle Auswirkungen.Mehr

Kategorie: Gesundheitskosten, Krankenkasse, Krankheiten, Medikamente



19. Januar, 2018 SRF

«Ich dachte, dass ich dort sterben werde»

Elisabeth Ravasio war als 15-Jährige von 1959 bis 1961 in der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen interniert – gegen ihren Willen. Sie wurde ans Bett fixiert und ruhig gespritzt.Mehr

Kategorie: Zwang in der Psychiatrie, psychiatrische Versorgung, Medikamente