Inhalt - Übermittlung des Nachweises der Arbeitsbemühungen per E-Mail zulässig – Beweisrisiko für Eingang beim RAV trägt Absender

  • März 20, 2019

Übermittlung des Nachweises der Arbeitsbemühungen per E-Mail zulässig – Beweisrisiko für Eingang beim RAV trägt Absender

Der Nachweis der persönlichen Arbeitsbemühungen kann dem zuständigen regionalen Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) auch per E-Mail übermittelt werden. Allerdings
muss im Streitfall der Absender beweisen, dass die Nachricht fristgerecht beim RAV
eingetroffen ist. Dazu dient eine Empfangsbestätigung des Adressaten.