Inhalt - US-Empfehlung: Wie perinatale Depressionen verhindert werden können

  • Februar 15, 2019

US-Empfehlung: Wie perinatale Depressionen verhindert werden können

Depressionen, unter denen während und nach der Schwangerschaft 1 von 7 Frauen leidet, lassen sich durch psychologische Behandlungen häufig verhindern. Zu dieser Einschätzung gelangt die US Preventive Services Task Force (USPSTF), die das dortige Ge­sund­heits­mi­nis­terium zu Fragen der Krankheits­vermeidung berät. Stellungnahme und Evidenzreport wurden im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2019; 321: 580-587 und 588-601) veröffentlicht.