Inhalt - Verwahrter mit Todeswunsch: «Das Leben hat keinen Sinn mehr»

  • Oktober 10, 2018

Verwahrter mit Todeswunsch: «Das Leben hat keinen Sinn mehr»

Der verwahrte Peter Vogt wird bis zum Ende seines Lebens hinter Gittern sitzen. Er will aber mit dieser Perspektive nicht weiterleben und plant deshalb, mit Hilfe von Exit im Gefängnis zu sterben. Das ist ein Präzedenzfall. Die Behörden sind im Dilemma, weil es dafür keine rechtlichen Grundlagen gibt.

Todesstrafe selbstgemacht (WOZ, Kommentar)