Inhalt - Sterbehilfe: "Der Staat kann niemanden zwingen, gegen seinen Willen zu leben"

  • Oktober 08, 2018

Sterbehilfe: "Der Staat kann niemanden zwingen, gegen seinen Willen zu leben"

Jacqueline Jencquel will im Januar 2020 sterben: Im Alter von rund 75 Jahren, bei guter Gesundheit – und mit Unterstützung der Schweizer Organisation Lifecircle. Die Französin hat mit ihrem öffentlich geäusserten Wunsch die Debatte um Sterbehilfe erneut angefacht. Ethiker Alberto Bondolfi befürwortet eine stärkere Kontrolle der Finanzierung von Sterbehilfeorganisationen.