Inhalt - Arbeitsintegration und Zusammenarbeit mit der Wirtschaft

  • Juli 10, 2018

Arbeitsintegration und Zusammenarbeit mit der Wirtschaft

Damit die Integration in den Arbeitsmarkt gelingt, braucht die Wirtschaft einen besseren Zugang zu Informationen über Arbeitssuchende aus dem Sozialhilfe-, Asyl- und Flüchtlingsbereich. Längere Einarbeitungszeiten sollen vom Kanton abgegolten und die Verwaltungsprozesse vereinfacht werden. Der Kanton seinerseits will Klienten und Unternehmen vermehrt durch Job Coaches begleiten. Dies ist die Bilanz der temporären Arbeitsgruppe Integration, die von der Gesundheits- und Fürsorgedirektion im September 2017 eingesetzt wurde.