Inhalt - Eine Gemeinde streicht einer Sozialhilfebezügerin Geld für das Mittagessen und wird vom Verwaltungsgericht zurückgepfiffen

  • Juni 27, 2018

Eine Gemeinde streicht einer Sozialhilfebezügerin Geld für das Mittagessen und wird vom Verwaltungsgericht zurückgepfiffen

Eine Zürcher Gemeinde hat einer Frau die Sozialhilfe gekürzt. Zu Unrecht, wie das Verwaltungsgericht nun befindet. Die Sozialhilfebezügerin dürfe ihren Grundbedarf selber einteilen.