Inhalt - Über 60 Prozent der Asylsuchenden im Ausreisezentrum tauchen ab

  • Juni 13, 2018

Über 60 Prozent der Asylsuchenden im Ausreisezentrum tauchen ab

Im Ausreisezentrum Embrach hat der Bund testweise das revidierte Asylgesetz angewandt. Bis zu zwei Drittel der dort untergebrachten Migranten verschwinden. Sie müssten die Schweiz verlassen oder haben geringe Chancen auf Asyl.

Zum Thema: Asylsuchende sind keine Gefangenen und gehören auch nicht auf Vorrat eingesperrt (NZZ)