Inhalt - Familiendynamik Heft 02 / April 2018

  • Juni 11, 2018

Familiendynamik Heft 02 / April 2018

Depression in der Lebensspanne

»An der Schwelle zur Ewigkeit« – dies ist eine Möglichkeit, wie depressive Stimmung erfahren werden kann. So zumindest hat sie wohl Vincent van Gogh erlebt, dessen 1890 entstandenes Gemälde, welches wir als Cover für das Heft gewählt haben, diesen Namen trägt. Das Bild lässt uns einen alten, niedergeschlagenen und in quälenden Selbstzweifeln verfangenen Mann wahrnehmen. Doch lassen sich depressive Verstimmungen nicht auch anders begreifen? Im vergangenen Jahr haben wir den 40. Geburtstag der Familiendynamik mit dem Kongress und Themenheft »Die Kraft des Zweifelns« gefeiert. Im Editorial schreiben Hans Rudi Fischer und Ulrike Borst: »Wer zweifelt, stellt Fragen, um zu tragfähigen Überzeugungen, zu Urteilen zu kommen.«