Inhalt - Die Sozialkommission stimmt der definitiven Einführung der «Fachstelle Private Beistandspersonen» zu.

  • Mai 22, 2018

Die Sozialkommission stimmt der definitiven Einführung der «Fachstelle Private Beistandspersonen» zu.

Die Sozialkommission des Grossen Stadtrates hat an ihrer Sitzung vom 3. Mai 2018 den Bericht und Antrag 6/2018 «Fachstelle Private Beistandspersonen» überwiesen. Damit folgt sie dem Stadtrat, der die Fachstelle Private Beistandspersonen definitiv einführen will. Die Fachstelle wird seit drei Jahren als Pilotprojekt geführt und verfolgt das Ziel, Privatpersonen zu motivieren, sich freiwillig als Beiständin bzw. als Beistand zu engagieren. Die Zahl der privaten Beistandschaften stieg in den letzten vier Jahren um über 50 Prozent auf 169 Mandate. Somit werden aktuell rund 14 Prozent aller Beistandschaften von erwachsenen Personen von Privatpersonen geführt.