Inhalt - Übergriffe in den Nachtstunden

  • Mai 01, 2018

Übergriffe in den Nachtstunden

Die Städte Lausanne, Bern und Zürich lancieren breit angelegte Kampagnen gegen sexuelle Belästigungen im öffentlichen Raum. Im Fokus sind Täter und Opfer. Anzügliche Bemerkungen, obszöne Pfiffe: Die Lausannerin Léonore Porchet sagt, sie werde jede Woche angemacht.

Mehr zum Thema: Humor soll Frauenbelästigern den Spiegel vorhalten (NZZ)