Inhalt - Gerontologie und Soziale Arbeit

  • März 13, 2018

Gerontologie und Soziale Arbeit

Das Profil der Sozialen Altenarbeit hat angesichts demografischer Veränderungen und gesellschaftlicher Wandlungsprozesse einen mehrfachen Paradigmenwechsel erfahren: vom Leitbild des betreuten Alters über das der aktiven Senioren hin zum gestalteten Leben im Alter. Kennzeichen des letzten Leitbildes ist die selbstbestimmte Teilhabe im Alter, wobei alte Menschen als Experten fürs Leben und (Mit-) Gestalter ihrer Umwelt begriffen werden. Das Buch beschäftigt sich zunächst mit gerontologischen und geragogischen Konzepten und stellt dabei immer zugleich die Frage nach der Relevanz für die Fachpraxis und die Rolle der Sozialen Arbeit mit spezifischen Arbeitsansätzen und Methoden in den unterschiedlichsten gerontologischen Handlungsfeldern. Das Buch zeigt an konkreten Fallbeispielen Handlungsansätze und Interventionsformen Sozialer Altenarbeit.