Inhalt - UNO muss Mission abbrechen – wegen anhaltender Kämpfe

  • März 06, 2018

UNO muss Mission abbrechen – wegen anhaltender Kämpfe

Der UNO-Hilfskonvoi in Syrien hat seine Mission in der umkämpften Region Ost-Ghuta abgebrochen. Man habe die Mission wegen intensiven Beschusses eingestellt, erklärte der UNO-Beauftragte für Flüchtlinge in Syrien, Sajjad Malik auf Twitter. Zuvor habe man so viele Hilfsgüter wie möglich abgeladen, hiess es weiter.