Inhalt - St. Gallen: Stadtrat will mehr in die familienergänzende Kinderbetreuung investieren

  • Januar 11, 2018

St. Gallen: Stadtrat will mehr in die familienergänzende Kinderbetreuung investieren

Die Stadt St. Gallen subventionierte bisher nur eine begrenzte Anzahl Kinderbetreuungsplätze. Dies soll sich nun ändern: Der Stadtrat schlägt dem Parlament vor, die Anzahl Betreuungsplätze der Nachfrage anzupassen. Die Einführung von Betreuungsgutscheinen und damit einen Wechsel des Finanzierungsmodells, wie es in einem parteiübergreifenden Postulat gefordert worden war, lehnt die städtische Regierung jedoch ab.