Inhalt - Kanton Zürich: Kantonsrat beschliesst Abstriche bei der heilpädagogischen Frühförderung

  • Januar 11, 2018

Kanton Zürich: Kantonsrat beschliesst Abstriche bei der heilpädagogischen Frühförderung

Kinder mit Behinderungen werden im Kanton Zürich derzeit ab Geburt mit heilpädagogischer Früherziehung unterstützt, um später in die Regelschule eingegliedert werden zu können. Als Teil des neuen Kinder- und Jugendheimgesetzes hat der Zürcher Kantonsrat Ende Oktober beschlossen, die Maximaldauer solcher Unterstützungen um zwei Jahre zu senken. Der Anspruch auf heilpädagogische Früherziehung würde somit mit dem Eintritt in den Kindergarten erlöschen.