Inhalt - Künstliche Intelligenz – Microsoft sieht Potenzial für Menschen mit Behinderung

  • Oktober 13, 2017

Künstliche Intelligenz – Microsoft sieht Potenzial für Menschen mit Behinderung

Von barrierefreier Technologie könnten weltweit mehr als eine Milliarde Menschen profitieren. Für die gesellschaftliche Akzeptanz von künstlicher Intelligenz (KI) sind nach Einschätzung von Microsoft vor allem konkrete Anwendungsszenarien und transparente Ziele von Bedeutung. Eine repräsentative Studie habe ergeben, dass nur gut ein Viertel der Menschen in Deutschland glauben, dass KI-Anwendungen sich positiv auf unsere Gesellschaft auswirken, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Mehr zum Thema: Apps, die Sehbehinderte unabhängiger machen