Inhalt - Differenzierte Codierung bei psychiatrischen Diagnosen

  • Oktober 13, 2017

Differenzierte Codierung bei psychiatrischen Diagnosen

Der Bundesrat wird beauftragt, die Umsetzung folgender Massnahmen einzuleiten:
1. Bei Verfügungen für IV-Renten auf Grund von psychiatrischen Diagnosen müssen auch Nebendiagnosen insbesondere Alkohol (Code 647) und andere Süchte (Code 648) aufgeführt werden.
2. Die Süchte (Code 648) müssen je nach Substanz einzeln codiert werden.