Inhalt - «Wenn wir uns im Wald verstecken müssen, kennt man uns nie»

  • Mai 19, 2017

«Wenn wir uns im Wald verstecken müssen, kennt man uns nie»

Auf dem Areal des ehemaligen Hardturmstadions laden Fahrende wieder zu den Zigeunerkulturtagen ein. Damit wollen sie der Zürcher Bevölkerung ihren Alltag näher bringen und für genügend Standplätze kämpfen. Hinter dem Projekt steht die 74-jährige Maria Mehr.

Zum Thema: Weiterziehen ist das Wichtigste (Tagblatt Zürich)