Inhalt - Das Parlament stimmt der Rentenreform zu – das Volk muss noch überzeugt werden

  • März 20, 2017

Das Parlament stimmt der Rentenreform zu – das Volk muss noch überzeugt werden

Die Vorlage zur Rentenreform hat mit einer nur knappen Mehrheit die Hürde im Parlament genommen. Somit kommt sie am 24. September vors Volk. Die politischen Gegner wetzen bereits wieder die Klingen.

In einer äusserst knappen Abstimmung hat die Vorlage „Altersvorsorge 2020“ am Donnerstag die entscheidende Hürde im Parlament genommen. Dabei hat sich die Mitte-Links-Koalition durchgesetzt, welche die AHV für Neurentner um 70 Franken erhöhen will. Sie will damit die Rentenausfälle ausgleichen, welche durch die Senkung des Umwandlungssatzes in der zweiten Säule entstehen.

Zum Thema:

- Altersvorsorge 2020 (Dossier des BSV)

- Unmut über AHV-Reform (NZZ)

- Berset: AHV-Reform ist noch nicht im Trockenen (Der Bund)

- Wie Ihnen dieser Mann die Rentenreform verkaufen will (SRF)

- Reform der Altersvorsorge: ein Schritt zur Stabilisierung der beruflichen Vorsorge (SVV)

- Der SGB-Vorstand empfiehlt die Altersvorsorge 2020 zur Annahme (SGB)